Alle Informationen für Ihre Berichterstattung.

Aktuell und kompakt.

02.04.2012

PlanetHome Studie zeigt: Mieten ist out

79 Prozent der Deutschen würden eine Immobilie lieber kaufen als mieten / 40 Prozent würden für dasselbe Objekt heute mehr ausgeben

München, 02. April 2012 – Fast 80 Prozent der Deutschen würden derzeit lieber eine Immobilie kaufen anstatt sie zu mieten. Dies ergab die aktuelle Trendstudie der PlanetHome AG unter rund 1.180 Befragten. 40 Prozent sind zudem bereit, für dasselbe Objekt mehr Geld auszugeben als noch vor drei Jahren.

„Mit der Studie lässt sich die hohe Kaufbereitschaft der Deutschen in Zahlen festhalten“, sagt Robert Anzenberger, Vorstand des Immobiliendienstleisters PlanetHome. Zwar sei der Immobilienkauf in Deutschland traditionell beliebter als das Mieten, „aber die Finanzkrisen der vergangenen drei Jahre haben die Nachfrage nach Wohnungen, Häusern und Grundstücken doch noch einmal nach oben schnellen lassen“, beobachtet Anzenberger.

Kaufinteressenten rät der Experte, sich beraten zu lassen und nicht überstürzt zu handeln. „Panikkäufe sind unbedingt zu vermeiden, wenn man sich auch noch in einigen Jahren über das Investment freuen möchte.“ Eigentümer von Wohnimmobilien hingegen sollten prüfen, ob sich ein Verkauf für sie jetzt rentiere. Durch die hohe Nachfrage und die Bereitschaft vieler, mehr für Immobilien zu bezahlen, könne sich eine Veräußerung zum jetzigen Zeitpunkt sehr lohnen.

In der Immobilientrendstudie 2011/2012 werden aktuelle Tendenzen und Entwicklungen auf dem Immobilienmarkt untersucht. Die Studie wurde als Online-Befragung konzipiert und umgesetzt. Zusammen mit dem Panelanbieter Panelbiz wurden gezielt Personen aus den Städten Düsseldorf, Hamburg, München, Nürnberg, Berlin und Frankfurt am Main zu der Befragung eingeladen. Erhebungszeitrum war 31. Oktober bis 8. November 2011. Insgesamt wurden 1.176 Personen befragt.

Grafiken zum Ergebnis:

Pressemeldungen

Zurück zur Übersicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinie.