Alle Informationen für Ihre Berichterstattung.

Aktuell und kompakt.

21.01.2015 Pressevertreter: Dr. Berit Dirscherl

PlanetHome spendet an fünf regional engagierte Organisationen

München, 20.01.2015. Auch im Jahr 2014 hat sich der in Deutschland und Österreich tätige Immobiliendienstleister PlanetHome dazu entschieden, auf Weihnachtspräsente für Geschäftspartner zu verzichten. Zusammen mit den Erlösen aus einem Advents-Gewinnspiel unter den Mitarbeitern des Unternehmens werden stattdessen regionale gemeinnützige Organisationen unterstützt.

Schon im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen mit Sitz in Unterföhring bei München eine Spendenaktion für Menschen in Not gestartet. „Das kam bei unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern so gut an, dass wir dieses Konzept in 2014 weiterführen und ausbauen wollten“, sagt Fritz Lang, Vorstandssprecher der PlanetHome Group. Das Ziel war es, Projekte zu unterstützen, die Bedürftigen und sozial Schwachen Schutz und Obdach gewähren. „Wir haben insbesondere nach Einrichtungen gesucht, die zum einen in einer Region aktiv sind, in der auch PlanetHome vertreten ist. Zum anderen sollten die Spendenprojekte zu unserem Hauptgeschäftsfeld passen und mit den Themen Haus, Wohnen und Immobilien zu tun haben“, so Lang. Fünf soziale Einrichtungen in Deutschland und Österreich wurden dieses Jahr ausgewählt:

• Waisenhaus München
Das Waisenhaus bietet Kindern in Not ein zweites Zuhause, in dem sie Geborgenheit und einen geregelten Alltag kennen lernen.

• St. Raphael Haus Düsseldorf
Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterschiedlicher Nationalitäten sowie mit und ohne Behinderung finden hier eine neue Heimat.

• Kinderhaus Frank Frankfurt
Hier erfahren behinderte Kinder und Jugendliche individuelle Förderung und soziales Miteinander.

• AHH – Projekt „Neue Wohnung“ Hamburg
Menschen ohne Obdach haben hier die Möglichkeit, sich seelisch und körperlich zu regenerieren und diesen Wohnsitz auch als Post- und Meldestelle zu nutzen.

• neuner haus Wien
Hilfe zur Selbsthilfe und eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation von Obdachlosen ist das Ziel der Wiener Sozialorganisation.

Ein Novum der Weihnachts-Spendenaktion 2014 war das Online-Advents-Gewinnspiel. Mitarbeiter des Unternehmens konnten mit ihrer Teilnahme sowie der richtigen Antwort auf verschiedene Fragen rund um Weihnachten selbst aktiv Einfluss auf die Höhe der Spendensumme nehmen. Die Resonanz auf die Aktion sowie die Anzahl der Mitspieler seien überwältigend gewesen, so der Vorstandssprecher. So kam die vierstellige Summe zusammen, die unter den genannten Organisationen aufgeteilt und bereits übergeben wurde. „Wir freuen uns, dass wir mit der Hilfe unserer Mitarbeiter auch in diesem Jahr wieder verschiedene Einrichtungen in Deutschland und Österreich unterstützen können, die Mitmenschen ein Zuhause bieten“, sagt Lang.

Pressemeldungen

Zurück zur Übersicht.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, akzeptieren Sie unsere Datenschutz-Richtlinie.